Wettbewerbsbeitrag Yunus Emre Moschee in Almelo

  1. detaillieren
  2. Moschee
  3. Architektur
  4. Ganzheitlicher Entwurf
  5. Kraft der Visualisierung
  6. Empathie

Die Yunus Emre Moschee in Almelo ist die älteste Moschee der Niederlande, sie wurde 1974 als ausschließlich dem Zweck der Moschee dienend errichtet. Inzwischen ist das ansprechende Gebäude an der Bellavistastraat zu klein geworden für die örtliche islamische Gemeinschaft. Sowohl der große Gebetsraum als auch der Nebenraum, der für verschiedene Aktivitäten des Gemeindeslebens benutzt wird, bedürfen einer Vergrößerung. Aus diesem Grund wurde IAA Architecten von der Islamitischen Stiftung Almelos eingeladen, sich am Architekturwettbewerb zum Bau einer neuen Moschee zu beteiligen.

moskee almelo

Tradition und Moderne

Der Entwurf von IAA Architecten verbindet die Tradition mit der Moderne. Die klugen, geometrischen Formen zitieren sowohl die frühen türkischen Moscheen als auch die Klarheit moderner Architektursprache. Die typischen geometrischen Ornamente an den Fassaden stellen eine Verbindung zwischen traditioneller, islamischer Kunst und gegenwärtiger niederländischer Formsprache dar. Die Kombination mit türkischem Natur- und holländischem Backstein symbolisiert die zwei Kulturen, die an diesem Ort zusammenfinden. Klik hier voor meer informatie

SITE::SHARE_NEWS