Cradle to Cradle®-Bürohaus im Herzen Berlins

Pulse Berlin

  1. Kostenkalkulation
  2. Cradle to Cradle
  3. Architektur
  4. Nachhaltigkeit
  5. Ganzheitlicher Entwurf
  6. Vertrauen und Sorgfalt

Mitten in Berlin, gerade 700m vom Potsdamer Platz entfernt, markiert ein Bürohaus mit acht Etagen den nördlichsten Punkt des Stadtquartiers Hallesche Straße. Lange Jahre war das Gebiet in Kreuzberg, in unmittelbarer Nähe zum Tempodrom und dem ehemaligen Anhalter Bahnhof, brachliegend, jetzt sieht man bereits von Weitem die weißen Fassaden mit den gläsernen Fensterboxen. Für die Cradle-to-Cradle® Philosophie wurden mit dem Büro William McDonough + Partners als Fachplaner zusammengearbeitet.

omschrijving
binnenkant buiten

GEBÄUDE MIT ANGENEHMEN ARBEITSKLIMA

Der 2-geschossige Eingang von PULSE BERLIN befindet sich auf der Ecke Stresemannstraße/Möckernstraße und führt zu einem Atrium, von wo aus Treppen und Aufzüge in das übrige Gebäude leiten. Die einzelnen Etagen umfassen eine Gesamtfläche von 12.000m² vermietbare Büroräume die alle flexibel ein teilbar sind. Das Erdgeschoss rund um das Atrium ist öffentlich zugänglich und bietet sich daher für Restaurants und Publikumsverkehr an. Im Kellergeschoss befindet sich die Tiefgarage mit Ladestationen für Elektroautos, sowie Abstellmöglichkeiten für rund 122 Fahrräder. Über einen Unterführung erschließt sich von Seiten der Möckernstraße die innenliegende Wohnbebauung des Stadtquartiers Hallesche Straße.

atrium

Das Atrium als Zentrum

Das zentral gelegene Atrium ist ein überdachter Außenraum, der zusammen mit den besonderen Straßenfassaden die Visitenkarte von PULSE BERLIN formt, es bildet das Herz des Gebäudes. Die Großzügigkeit des Raums, der Lichteinfall, die gewählten Materialien und die Bepflanzung sorgen für ein natürliches Raumklima und eine angenehme Verweilatmosphäre. Auf den Etagen sind die Büros mit Loggien und an der Fassade angebrachten Boxen, ausgestattet. Das kaskadenförmige Dach ist als Gründach angelegt, das das Regenwasser auffängt und gleichzeitig den Nutzern der höhergelegenen Etagen eine angenehme Aussicht bietet.

Nachhaltiges Gebäude

PULSE BERLIN ist mit recyclebaren Materialien und wiederverwertbaren Elementen gebaut, die größtenteils den Vorgaben des Cradle-to-Cradle-Prinzips entsprechen. Mit diesem Entwurf streben die Planer das DGNB Zertifikat in Gold für nachhaltiges Bauen an.

Mehr erfahren von PULSE BERLIN? Klick hier!

Dieses Projekt teilen