ROC auf einem Campus außerhalb der Stadt

Arcus College

  1. Arcus College
  2. Landschaft
  3. EPC
  4. Betonkernaktivierung
  5. Betroffene einbeziehen
  6. Workshops

Die Berufsschule des Arcus College sollte zu einem großen Teil in einem Neubau außerhalb des Stadtzentrums von Heerlen beheimatet werden, in unmittelbarer Nähe zum Sintermeerten College, zur Hochschule Zuyd und zur Universität. Die Herausforderung war es, in der ländlichen Umgebung ein Gebäude zu entwerfen, das den vielen verschiedenen Abteilungen eine eigene Identität zuweist und sich den ständig veränderten Schülerzahlen anpassen kann.

Kunstwerk
Gevel
doorkijk natuurgebied
binnenplaats

Korrespondierende Gebäude in der limburgschen Landschaft

Der vorgesehene Standort, an einem Hang liegend mit Aussicht auf die typische limburgische Landschaft, bot sich dafür an, den geplanten Gebäudekomplex in eine Böschung zu integrieren. Am oberen Rand des Hügels, auf der Höhe des Valkenburgweg, wurden rund um einen großen Patio sechs schalenförmige Gebäude campusartig angeordnet. Unter der Gebäudeformation befinden sich eine Tiefgarage und die Klassenräume, die von jeder Fachrichtung genutzt werden können und somit dem Anspruch der flexibel-einsetzbaren Unterrichtsräume gerecht werden. Zum Tal hin öffnen sich die Räume mit großen Fensterfronten, die für viel Tageslicht sorgen und einen weiten Ausblick über die Landschaft ermöglichen.

praktijklokaal knippen
Koken
lesomgeving
Lesomgeving gang

Heizen und Kühlen mit Minenwasser und Betonkernaktivierung

Nach der Schließung der Steinkohleminen in Süd-Limburg wurden die unterirdischen Minengänge durch einlaufendes Wasser aufgefüllt, welches dann durch die natürliche Erdwärme erhitzt wird. Seit 2008 verwendet die Gemeinde Heerlen diesen nachhaltigen geothermischen Brunnen für die Zuheizung und Kühlung von Wohnungen, Büros und anderen Gebäuden. In Heerlen ist das Arcus College das erste Gebäude mit einer Temperaturkontrolle, die auf dem Minenwasser basiert: an kalten Tagen sorgt die Installation für eine Aufheizung der Räume, an warmen Tage für Kühlung und so wird - -im Zusammenspiel mit der gewählten Betonkernaktivierung – für ein optimales, energieeffizientes und nachhaltiges Raumklima gesorgt.

zcht naar natuurgebied
natuurgebied
situatietekening
Plattegrond

Dieses Projekt teilen