Richtfest im Wohnviertel Anklaar in Apeldoorn

  1. BIM
  2. technische Ausarbeitung
  3. Vertrauen und Sorgfalt

Heute wurde Richtfest gefeiert im Baublock 2 des Wohnviertels Anklaar in Apeldoorn, wo ein neues Stadtzentrum realisiert wird. Es entsteht ein Einkaufsviertel mit Wohnungen, einer Einrichtung für betreutes Wohnen sowie Parkflächen. Im Auftrag von Habion ontwikkeling bv hat IAA Architecten nach den Entwürfen von LEVS Architecten die Ausführungsplanung der Baublöcke 1 und 2 übernommen.

In den Erdgeschossen beider Blöcke sind kommerzielle Einrichtungen zu finden, während in den darüber liegenden Etagen Appartements angesiedelt werden. Die schlüsselfertig errichteten Appartements sind für Senioren gedacht und werden sowohl im sozialen Wohnungsbau als auch auf dem freien Markt angeboten. IAA Architecten erhielt den Auftrag, die Ausführungsplanung zu managen, sowie bei der späteren Bauphase eine entsprechende Qualitätskontrolle durchzuführen. Die Entwicklung des 3D-Gebäudemodels und die Kontrolle des Entwurfsfortschritts erfolgt in enger Absprache mit dem Auftraggeber Aan de Stegge.

Diesen Artikel teilen