Apartmentgebäude Indiëterrein Almelo

  1. Architektur
  2. Appartementkomplex

Das Indiëterrein (Indonesiengelände) ist Teil der Textilgeschichte von Almelo und wurde bis 2001 von Koninklijke Ten Cate genutzt. 2009 erstellte Urhahn Urban Design den Indië-Bebauungsplan für die Umgestaltung des Fabrikkomplexes zu einem innerstädtischen Wohn- und Arbeitsquartier. Für den Teilplan 14C „Waterplein“ entwarf IAA Architecten ein markantes Apartmentgebäude, das einen Höhenakzent ist und einen Übergang zwischen dem Zentrum von Almelo und dem Rest des Indiëterrein bildet. Lies mehr

Ausschreibung gewonnen für MFA Almkerk

  1. Empathie
  2. Architektur

In Zusammenarbeit mit UArchitects haben wir die europäische Ausschreibung für die Gemeinschaftsschule/das Kinderzentrum Almkerk gewonnen! Die Gemeinde Altena wird im Zentrum von Almkerk eine multifunktionale Unterkunft (MFA) realisieren, die zwei Grundschulen, eine Kinderbetreuungseinrichtung, eine Bibliothek und eine Praxis für Logopädie beherbergen wird. Zudem wird es in der MFA eine Sporthalle geben und bekommt sie die Funktion eines Gemeinschaftshauses. Lies mehr

Die Melkhal: Fotos vom Umbau

  1. Transformation
  2. Büro
  3. Innenarchitektur

Die Realisierung des neuen Büros von IAA Architecten läuft gut: Tischler arbeiten am Innenausbau, und ein Großteil der Fenster- bzw. Türrahmen, die die Trennung zur Halle bilden, ist bereits gesetzt. In der Melkhal selbst ist im Erdgeschoss die Grube für den Fahrstuhl gegossen, und draußen ist der Parkplatz fast fertig. Auch am Fundament eines neuen Gebäudes neben der Melkhal wird gearbeitet. Nachfolgend finden Sie eine Fotoübersicht. Lies mehr

Realisierung Hansa-Gymnasium in Köln

  1. weiterführende Schulen
  2. Komplexität
  3. architektonische Nachhaltigkeit

2013 bekam IAA Architecten den Zuschlag für die Sanierung und Erweiterung des Hansa-Gymnasiums am Hansaring in der Kölner Innenstadt. Der Auftrag bestand aus drei Teilen: (1) Sanierung und Erweiterung des Monumentalbaus von 1901, (2) Umsetzung eines völlig neuen pädagogischen Konzepts und (3) Herstellung einer Verbindung zu zwei weiteren Schulgebäuden rund um den Klingelpützpark. Gemeinsam bilden diese Projekte die richtungsweisende Bildungslandschaft Altstadt Nord (BAN), in der Lernen und Wohnen, Schule und Stadt miteinander verknüpft sind. Lies mehr

Bebauungsplan Zentrum Raalte bewilligt

  1. Betroffene einbeziehen
  2. Ganzheitlicher Entwurf
  3. Städtebau und Landschaft

Am 12. Januar verabschiedete die Gemeindeverwaltung von Raalte den Bebauungsplan für den Grote Markt und De Plas. Und das hat laut einem Artikel in der Zeitung Stentor zu positiven Reaktionen der Anwohnerinnen und Anwohner geführt. Ein Jahr zuvor hatten sich 1500 Anwohnerinnen und Anwohner aufgrund von drei Entwurfsszenarien von IAA Architecten für die Gestaltung eines Platzes in kleinem Stil ausgesprochen. Ein Platz, auf dem es mehr Grün gibt, auf dem aber auch Veranstaltungen stattfinden können, ein Platz mit dörflichem Charakter, auf dem es sich angenehm einkaufen und verweilen lässt. Nachdem die Pläne nun bewilligt sind, können die Vorbereitungen für die Umsetzung beginnen. Lies mehr

Flexibles Krankenhaus durch ‚Ziehharmonika-Modell‘

  1. Krankenhaus
  2. Innovation
  3. heilende Umgebung

Die Behandlung von Corona-Kranken hat gezeigt, was für ein flexibles Gebäude das Saxenburgh Medisch Centrum in Hardenberg ist. Dank des ‚Ziehharmonika-Modells‘ kann eine Corona-Abteilung für einen bis 21 Patient*innen eingerichtet werden, ohne dass Wände gestellt werden müssen. Und es kann jeden Tag auf Neue beurteilt werden, was erforderlich ist. Sobald es weniger Corona-Kranke gibt, wird es auch wieder Platz für die reguläre Pflege geben. Es müssen also nicht ganze Stationen geschlossen werden, wie es manchmal in anderen Krankenhäusern der Fall ist. Auch die Intensivstationen sind flexibel. Hier gibt es ausschließlich Einzelzimmer, so dass auch dort Corona-Patient*innen und andere Patient*innen gleichzeitig sicher aufgenommen werden können. Lies mehr