Entwurfsprozess

  1. IAA hört
  2. Entwurfsprozess

Durch den Umstand, dass bereits erste Entwürfe und Skizzen visuell umgesetzt werden, kann schnell und interaktiv ein komplexer Entwurf entstehen, der unkompliziert Wünsche aufzeigt, erste Fragen und Problematiken verdeutlicht und womöglich bereits Lösungsvorschläge unterbreitet, ein Prozess der in dieser Phase auf textlicher Ebene nur schwer darstellbar ist.

Ein weiterer Vorteil dieser Entwurfsentwicklung liegt in der einfachen Präsentation von innenliegenden, womöglich schwer vorstellbaren Raumproportionen. Der Entwerfer kann durch die Visualisierung diverse – ggf. auch extreme – Lösungsvorschläge präsentieren. Schnell gelangt das Team – bestehend aus Auftraggebern und Entwerfern – von einer mit Allgemeinplätzen gefüllten Diskussion zu einer lösungsorientierten und inhaltlichen – auf das konkrete Projekt bezogenen - Diskussion, die zu einer von allen getragenen Vorstellung des Entwurfs führt.