Eine fröhliche Lernumgebung

Integraal Kindcentrum

  1. Vision
  2. Ganzheitlicher Entwurf
  3. Empathie
  4. Vertrauen und Sorgfalt
  5. frische Schulen
  6. integratives Kinderzentrum

Die drei Glanebrugger Grundschulen OBS Glanebrug-Süd, KBS De Troubadour und CBS Ouverture liegen dicht beieinander. Gemeinsam mit der Stichting Kinderopvang Enschede (Stiftung Kinderbetreuung Enschede) entstand das Vorhaben, Unterricht und Kinderbetreuung unter einem Dach – dem Integraal Kindcentrum - anzubieten und die Einrichtungen räumlich zu verbinden und zu vergrößern. Im Zuge der Neu- und Umbauarbeiten stand auch die Neuorganisation der Schuleingangssituationen an, die auch eine Überarbeitung der Kiss&Ride Zone mit einschließt um das Verkehrsaufkommen in der Nachbarschaft zu minimieren.

Buitenkant

Helle und freundliche Ausstrahlung

Das langgestreckte Gebäude, das die drei Schulen an der nördlichen Seite miteinander verbindet, ist das neue Integraal Kindcentrum, in dem Kinder von 0 – 12 Jahren betreut werden können. Hier finden sich eine große Gemeinschaftsküche, ein Spielraum für Kleinkinder sowie eine Kindertagesstätte.

Die bestehenden Schulgebäude wurden gründlich renoviert und sind nun über einen neuen, zentralen Eingang zu erreichen. Südlich des Gebäudekomplexes verfügt jede Schule über einen eigenen Spielplatz, die Freiflächen rund um Gebäude und Plätze wurden neu bepflanzt.

kinderen in de gang

Energiesparlabel A+

Ein energiesparender Pelletofen erwärmt sowohl den Neu– als auch den Altbau und trägt – zusammen mit der auf dem Dach errichteten Photovoltaikanlage– dazu bei, dass der gesamte Schulkomplex mit dem Energiesparlabel A+ ausgezeichnet wurde.

Vrolijke kids

Kiss, Ride & Park

Die großzügige Kiss & Ride Zone an der östlichen Gebäudeseite und die Errichtung neuer Parkplätze an der Ouverturestraat sorgen dafür, dass das Verkehrsaufkommen beim Bringen und Abholen der Kinder in geordneten Bahnen verläuft.

Dieses Projekt teilen